ISOflanges GmbH

ISOflanges

Isolierflanschverbindungen

…für den kathodischen Korrosionsschutz (KKS) und die galvanische Trennung (S/W) im Rohrleitungs- und Anlagenbau. Kompetenz bei Isolierflanschen – von entscheidender Stelle zertifiziert, von wichtigen Industrien geschätzt

Energieversorger, Anbieter aus der Erdgas- und Erdölbranche, der Chemie und Petrochemie sowie Fachbetriebe im Bereich des Kathodischen Korrosionsschutzes (KKS) – all diese Unternehmen haben einen großen Bedarf an hochwertigen Isolierflanschen. Flanschen, wie sie ISOflanges seit 2016 produziert. Als Standard-, aber als auch Individuallösungen.

ISOflanges versteht sich dabei als Full-Service-Anbieter. Ein Anbieter, der hohen Wert nicht nur auf die Herstellung der Flansche legt, sondern auch auf die kompetente und umfassende Beratung seiner Kunden. Auch in deren Sinne entspricht das ISOflanges-Portfolio allen Regelwerken und erfüllt die Qualitätsnormen. Apropos: ISOflanges ist zum einen nach ISO 9001:2015 für Konstruktion und Vertrieb von technischen Komponenten für gastechnische Anlagen und zum anderen nach der Druckgeräte-Richtlinie (DGRL) in der Kategorie 2, Modul A2 zertifiziert.

Beim Thema Zertifizierung wird auch die Vorreiterrolle von ISOflanges deutlich. So stellt die Isolierflanschverbindung Typ HP2 des Unternehmens die erste DVGW-produktzertifizierte Isolierflanschverbindung auf dem Markt dar. Dadurch können sich die Kunden aus den oben genannten Branchen sicher sein, auf ein Produkt mit höchsten Qualitätsstandards zu setzen. Und das erhöht nicht nur ihre Betriebssicherheit und den Werterhalt ihrer Rohrleitungen und Anlagen – dank der kleinstmöglichen Leckagerate sind sie auch in der Lage, ihren aktiven Beitrag zum Umwelt- und Immissionsschutz zu leisten.